IFP München schafft den Aufstieg in die Bundesliga

Am 02.06.2018 schaffte die 1. Mannschaft des IFP historisches. In der Saison 2018/2019 spielt das IFP zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in der Bundesliga. Der Aufstieg krönt eine fantastische Saison in der das IFP zum ersten Mal seit 2006 wieder die Bayerische Meisterschaft holte.  Nachdem die deutsche Meisterschaft und auch deutsche Pokalsiege schon viele Jahre zurück liegen freut es uns umso mehr, wieder gegen die besten Mannschaften Deutschland anzutreten.

Bericht zur Aufstiegsrunde:

Bereits Freitag Nachmittag machte sich unser IFP Bus mit den meisten Spielern auf den Weg nach Hanau. Mit dabei waren Andre (der 3 Tage lang klasse unseren Bus lenkte; unter anderem konnte ihn auch ein Ausflug ins Kieswerk Hanau nicht aus der Ruhe bringen ;), Tom B., Paddy, Stefan, Sladdi , Basti P. und Basti H. Nachdem das Hotel bezogen war verbrachten die Jungs noch einen schönen Abend in einem griechischen Restaurant und dann ging es ab ins Bett. Am Samstagmorgen reisten dann noch Anna, Averell, Eren und Adrian an. Außerdem sind noch Det, Tom und Chris K. zur Unterstützung des Clubs angereist.

  1. Spiel gegen DC Nostra Darts Mus aus Kaiserslautern

Das erste Spiel ging gegen das Team Nostra Darts Mus. Nach den ersten 4 Einzeln hatten wir uns durch Siege von Basti, Eren und Andre eine 3:1 Führung erspielt. Im zweiten Block lief es umgekehrt und es konnte nur Sladdi sein Spiel gewinnen. Somit stand es nach den Einzeln 4:4. Im ersten Doppelblock konnten Andre und Sladdi ihr Spiel gewinnen, während Ave und Tom sich geschlagen geben mussten. Somit mussten 2 Doppel her im letzten Block. Basti und Adrian gewannen mit 3:0. Danach waren alle Augen auf das Spiel von Eren und Stefan gerichtet. In einem spannenden Match checkte dann Eren "Tops"zum 3:1 und noch viel wichtiger zum 7:5 Sieg

  1. Spiel gegen DC Rodgau Arrows

Das zweite Spiel ging gegen den Hessischen Meister Rodgau Arrows. Im ersten Einzelblock holten Basti und Eren jeweils einen Sieg. Im Zweiten Block konnten wir uns gleich alle vier Einzel sichern: Sladdi, Andre, Stefan und Adrian sorgten mit ihren Siegen für eine 6:2 Führung. Nachdem nur eine Gruppenphase gespielt wurde und jeder Sieg wichtig war ging es konzentriert in die Doppel. Hier gewannen  Ave/Paddy, Eren/Stefan, Basti/Sladdi und Andre/Adrian allesamt ihre Spiele und somit hiess es am Ende 10:2 gegen Rodgau.

  1. Spiel gegen DC Wolfsölden

Im dritten Spiel ging es dann gegen den Meister aus Baden Württemberg die bisher ebenfalls alle Spiele gewonnen haben.  Wolfsölden hat im ersten Block mit Erik Tautfest, Chris Kotal, Marko Puls und Vasilios 4 klasse Spieler aufgestellt die allesamt mit guten Leistungen gegen Ave, Basti, Tom und Eren gewannen. Doch wir gaben nicht auf! Im zweiten Block holten Sladdi, Adrian und Andre Punkt für uns und somit stand es nach den Einzeln 3:5. Es ging in die Doppel. Im ersten Block gewannen Adrian/Basti. Eren und Stefan mussten sich dem Doppel Puls/Holder geschlagen geben. 4:6. Ein Punkt war also noch drin. Sladdi/Andre holten in diesem Spiel den 5. Punkt. Leider blieb es dabei und wir mussten uns 5:7 geschlagen geben.

  1. Spiel gegen DC Saarbrücken

Im entscheidenden Spiel um den Aufstieg ging es gegen den DC Saarbrücken. Nach den bisherigen Ergebnissen (Wolfsölden gewann alle  4 Spiele), war klar, dass ein Unentschieden zum Sieg reicht. Doch wir wollten natürlich mit einem Sieg den Aufstieg klar machen. Im ersten Einzelblock war es noch ausgeglichen. Basti und  Tom Bombe holten 2 Punkte. Im zweiten Block gewannen dann Sladdi, Stefan und Adrian ihre Spiele und es stand 5:2. Dann waren alle Augen auf das Spiel von Andre gebannt. Beim Stand von 2:1 in den Legs machte Andre mit einem 41er (9 D16) Check den Sack zu. Die Partie endete dann offiziell 8:4

Und somit war alles klar! IFP Spielt nächstes Jahr in der Bundesliga. Am Abend wurde der Sieg dann natürlich noch gefeiert und wir ließen den Abend bei Pizza, Pasta und Bier ausklingen.

 Vielen Dank an alle für diese tolle Zeit in Hanau. Wir freuen uns sehr auf die neue Saison 2018/2019

Was ist los im IFP

Weitere aktuelle Termine findet ihr im Menü Infos oder hier
 
 
 
 
 
 
 
 
Achtung:
Noch eine wichtige Information für die Sommerpause.
 
Das Montags- und MittwochsTraining findet noch bis einschließlich 27.06. statt. Ansprechpartner für diese Zeit ist der Michael Kreuzpaintner (Kreuzi) 0176 52812450 
 
Wir bieten dann während der Sommerpause ein ZusatzTraining an. Es findet ab dem 10. Juni immer sonntags von 17 - 20h statt. Ansprechpartner für das SonntagsTraining ist der Bernd Namberger.
 
Unsere DonnerstagsCompetition findet nach wie vor jeden Donnerstag statt. Game on um 20h ;-)
 
 

Der Rennbus

IFP on Tour

So sieht er aus. Ist er nicht schön.

So werden wir in Zukunft unterwegs sein. Zu Auswärtsspielen, Turnieren und anderen tollen Veranstaltungen.

Go IFP Go!!!!!